Archiv des Autors: michaela

„Denn sie ist eine Kämpferin“

Interview mit Kardinal Zen aus Hongkong ROM, 26. Mai 2017 (Vaticanista/ZENIT).- Papst Franziskus hat am Mittwoch bei der Generalaudienz Pilger aus der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong begrüßt und sie an den Festtag Unserer Lieben Frau von Sheshan erinnert. Der Wallfahrtsort nahe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionsfreiheit - Menschenwürde | Kommentare deaktiviert für „Denn sie ist eine Kämpferin“

„Wir wurden hereingelegt“

Interview mit dem Altbischof von Hongkong ROM, 26. Mai 2017 (Vaticanista/Die Tagespost).- Der emeritierte Bischof von Hongkong, Kardinal Joseph Zen Ze-kiun, ist eine der profiliertesten Stimmen zu Fragen der Kirche in China. In der Zeit der Reform- und Öffnungspolitik in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionsfreiheit - Menschenwürde | Kommentare deaktiviert für „Wir wurden hereingelegt“

Die Angst der Kommunisten vor der Botschaft von Fatima

Begegnungstag von Kirche in Not in Kevelaer Von Michaela Koller KEVELAER, 18. Mai 2017 (Vaticanista/Die Tagespost).- „Wer glaubt, dass die prophetische Mission Fatimas beendet sei, der irrt sich“, sagte 2010 Papst Benedikt XVI. auf seiner Fatima-Reise. Die Frage der Aktualität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebenszeugnisse | Kommentare deaktiviert für Die Angst der Kommunisten vor der Botschaft von Fatima

„Auch viele Muslime wünschen klare Trennung von Politik und Religion“

Interview nach dem Papstbesuch in Ägypten mit dem Jesuiten und Islamkenner Samir KAIRO, 22. Mai 2017 (Vaticanista/Die Tagespost).- Der ägyptische Jesuit und Professor Samir Khalil Samir, einer der führenden Islamberater des Vatikans, hofft auf Nachwirkungen der Reise von Papst Franziskus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfehlung der Redaktion, Interreligiöser Dialog | Kommentare deaktiviert für „Auch viele Muslime wünschen klare Trennung von Politik und Religion“

„Alles, was die Kämpfer tun, hat seine Wurzeln in Koran oder Tradition“

Zur Wiederaufnahme der Gespräche zwischen Rom und Kairo Von Michaela Koller ROM, 28. Februar 2017 (Vaticanista/ZENIT).- Der ägyptische Jesuit und Islamwissenschaftler Samir Khalil Samir hat in einem Interview mit der in Würzburg erscheinenden katholischen Zeitung „Die Tagespost“ Saudi-Arabien vorgeworfen, Druck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interreligiöser Dialog | Kommentare deaktiviert für „Alles, was die Kämpfer tun, hat seine Wurzeln in Koran oder Tradition“