Papstwahl hat begonnen

ROM, 12. März 2013 (Vaticanista).- Um 17.34 Uhr hat in der Sixtinischen Kapelle die Wahl zum Nachfolger Papst Benedikts XVI. begonnen. 115 Kardinäle aus aller Welt riefen dazu nach dem feierlichen Einzug von der Cappella Paolina in die Sistina mit Michelangelos Jüngstem Gericht in einem Hymnus nach Rabanus Maurus den Heiligen Geist an. Sie legten schließlich einer nach dem anderen den Eid feierlich ab, der sie zur Geheimhaltung verpflichtet. Anschließend rief der päpstliche Zeremonienmeister Monsignor Guido Marini „Extra omnes“ aus. Die Wahlberechtigten sind nun allein in der Sistina.

Artikel drucken

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten, Vatikan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.