Jonglierender Philosoph, Journalist und Dogmatiker

Pater Oster zum Nachfolger von Bischof Schraml ernannt

Von Michaela Koller

PASSAU, 8. April 2014 (Vaticanista/Die Tagespost).- Der zum Bischof von Passau ernannte Pater Stefan Oster SDB hat zum Leitspruch „Der Sieg der Wahrheit ist die Liebe“ (victoria veritatis caritas) ausgewählt. Das Thema finde sich beim Kirchenvater Augustinus sowie beim Kirchenlehrer Thomas von Aquin mehrfach wieder, begründete er in einer ersten Pressekonferenz am vergangenen Freitag in Benediktbeuern seine Entscheidung. Professor Oster wurde 1965 im oberpfälzischen Amberg geboren. Nach dem Abitur machte er eine Ausbildung zum Zeitungs- und Hörfunkredakteur. 1995 trat Oster in den Salesianerorden ein, studierte Theologie und empfing 2001 die Priesterweihe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Kein Ende der Gewalt absehbar

Internationale Konferenz tagt zu Syrien und seinen Christen

Von Michaela Koller

WILDBAD KREUTH, 7. April 2014 (Vaticanista/ Die Tagespost).- Wenn die schwarz-maskierten ISIS-Kämpfer schwer bewaffnet und Fahnen schwenkend in eine Ortschaft in Syrien einmarschieren, gehen Alpträume in Erfüllung: „Sie besetzen das Rathaus, erschießen alle Anwesenden und erpressen Geld“, berichtete Nahost-Experte Michael Lüders. So beginnt die Schreckensherrschaft unter den Jihadisten, die sofort das umzusetzen beginnen, was sie unter Scharia verstehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Unruhige Zeiten im Süden Israels

Machtkampf in Gaza

Von Tanja Schultz

BEERSHEBA, 7. April 2014 (Vaticanista/Zenit).- Die rund 700.000 Einwohner des Süden Israels, die primäre Zielscheibe der palästinensischen Raketenangriffe, fürchten weiter unruhige Zeiten. Im Kinderheim Neve Hanna in Kiryat Gat in der Negev-Wüste fiel dieses Jahr Purim aus. Anstatt ihre selbstgenähten kunterbunten Kostüme vorführen zu dürfen, saßen die 80 Kinder in Schutzräumen oder durften nur in nächster Reichweite zu diesen spielen, immer in Habachtstellung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Religionsfreiheit - Menschenwürde | Kommentare deaktiviert

Eine Brücke zwischen Juden und Muslimen

Interview mit der muslimischen Religionslehrerin Lamya Kaddor

Von Michaela Koller

DUISBURG, 10. März 2014 (Vaticanista/Die Tagespost).- In der überwiegenden Mehrzahl mehrheitlich islamischer Länder herrschen repressive Regime. Millionen Muslime, Zuwanderer aus diesen Staaten und ihre Nachfahren, haben in Demokratien westlicher Prägung die Möglichkeit, einen neuen Blick auf ihre tradierte Religion zu werfen, frei von der geistigen Enge, die ihre Eltern oder Großeltern noch bedrückte. Lamya Kaddor, 1978 im westfälischen Ahlen geborene Tochter syrischer Einwanderer, nutzt diese Chance. Als Mitbegründerin des Liberal-Islamischen Bundes und Pionierin der islamischen Religionspädagogik hat sie sich international einen Namen gemacht. Michaela Koller sprach mit ihr über die Beziehungen zwischen Muslimen und Juden in Deutschland, ihr jüngstes Buch zu  diesem brisanten Thema, den Glauben an Gott und das Miteinander der Religionsgemeinschaften. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interreligiöser Dialog, Nachrichten | Kommentare deaktiviert

Die Reform der Liturgiereform Teil 4

Die Form der Messe als kirchlicher und gesellschaftlicher Streitfall

Von Marc Stegherr

MÜNCHEN, 28. Februar 2014 (Vaticanista).- Ein Jahr nach dem Rücktritt Papst Benedikts XVI. hat ein Symposium in der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld verschiedene Dimensionen des vorigen Pontifikats Revue passieren lassen. (Vaticanista berichtete.) Seit Dienstag wird an dieser Stelle die Ansprache von Marc Stegherr dokumentiert. Der in Deutschland und Rumänien tätige Wissenschaftler hat sich mit dem Liturgieverständnis des emeritierten Papstes auseinandergesetzt und dafür sehr klare Worte gefunden: „Die Krise der Kirche hat nach Auffassung des emeritierten Papstes ihren Ursprung in der Liturgie.“ Lesen Sie den vierten und letzten Teil des Vortrags. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewegungen - Initiativen, Nachrichten, Vatikan | Kommentare deaktiviert