Die Bedrohungslage der Kopten

Besinnung zur Fastenzeit aus der christlich-arabischen Welt

Von Monsignore Joachim Schroedel

KAIRO, 3. März 2015 (Vaticanista/ZENIT.org).- Jede Woche einmal in dieser Fastenzeit veröffentlicht Vaticanista eine Besinnung, die Msgr. Joachim Schroedel aus Kairo für ZENIT verfasst hat. Fast zwanzig Jahre, bis August 2014, war Msgr. Joachim Schroedel im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz der Seelsorger der deutschsprachigen Katholiken in Ägypten, zuständig auch noch für acht weitere Länder. Der Geistliche aus dem Bistum Mainz unterstützt nun den Apostolischen Vikar in Alexandria, Bischof Zaki, in der Seelsorge für die Deutschsprachigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betrachtungen, Katechese | Kommentare deaktiviert

Rom und die Weltkirche – Dialog bleibt Gebot der Stunde

Grußwort von Monsignore Joachim Schroedel aus Kairo

Die katholische Kirche ist für viele Menschen, Christen wie Nichtchristen, wichtigste Repräsentantin des Christentums überhaupt. So kann es vorkommen, dass gestandene Protestanten nach Äußerungen eines Papstes, die eher unbequem scheinen, ihrer eigenen Kirche den Rücken kehren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfehlung der Redaktion, Katechese, Vatikan, Weltkirche - Ökumene | Kommentare deaktiviert

“Sie haben uns davor gewarnt, uns zu engagieren” (Erster Teil)

Junge Kopten wirken mit am Aufbau des neuen Ägypten

Von Michaela Koller

KAIRO, 27. Februar 2015 (Vaticanista/ZENIT.org).- Was mit einer friedlichen Demonstration begann, sollte vielleicht der Geschichte der Kopten, die sich seit ihren Anfängen als Märtyrerkirche begreift, für immer eine neue Wendung geben: Am Abend des 9. Oktober 2011 demonstrierte eine Gruppe ägyptischer Christen auf dem Maspero-Platz in Kairo vor dem Hochhaus des staatlichen Rundfunks. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewegungen - Initiativen, Nachrichten, Weltkirche - Ökumene | Kommentare deaktiviert

“Den syrischen Flüchtlingen geht langsam das Geld aus”

Christliche Flüchtlingshilfe in der ägyptischen Hauptstadt Kairo

Von Michaela Koller

KAIRO, 26. Februar 2015 (Vaticanista/ZENIT.org).- Ein rosa gekleidete kleines afrikanisches Mädchen läuft auf die Autorin zu, betrachtet ihr Gesicht und läuft quiekend zurück, kommt wieder, lacht erneut schrill auf und rennt davon. Frauen, in knallbunte Stoffe gehüllt, sitzen vor dem Zentrum von Refuge Egypt, einer der großen Flüchtlingsorganisationen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo. Der Hauptsitz ist bei der Allerheiligenkathedrale hinter dem vornehmen Gezira-Palast beheimatet, mitten im Diplomatenviertel Zamalek. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewegungen - Initiativen, Nachrichten, Weltkirche - Ökumene | Kommentare deaktiviert

Die Kopten und der Wandel der ägyptischen Mentalität

Interview mit dem koptisch-katholischen Bischof Youhanna Golta

Von Michaela Koller

KAIRO, 25. Februar 2015 (Vaticanista/ZENIT.org).- Trotz der anhaltenden Bedrohung durch islamistische Fanatiker hat sich die Situation der Kopten in Ägypten mit den Umbrüchen der jüngsten Vergangenheit wesentlich gewandelt. Davon ist Bischof Yohanna Golta überzeugt. Der 78-jährige Kurienbischof von Alexandria vertritt die koptisch-katholische Kirche im Dialog mit den rund 90 Prozent sunnitischen Muslimen unter den Ägyptern. Die rund 200.000 koptischen Katholiken sind mit Rom uniert und feiern nach dem koptischen Ritus. Ihr Patriarch ist seit 2013 Ibrahim Isaac Sidrak.

Bischof Youhanna Golta; Foto: M. Koller

Bischof Youhanna Golta; Foto: M. Koller

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interreligiöser Dialog, Nachrichten, Weltkirche - Ökumene | Kommentare deaktiviert